Montag, 25. Februar 2008

BIU bestätigt GAMESCom für 2009 in Köln

Wie erwartet ließ der Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware heute in Berlin verlauten, dass die bisher als Games Convention bekannte Branchenmesse ab 2009 in Köln stattfinden wird.

Die Begründung für den Umzug klingt vertraut, schließlich war die Kritik am alten Standort bereits öfters in der Vergangenheit geäußert worden: Leipzig und die Leipziger Messe hätten gute Arbeit geleistet, angesichts der Größe, die die Veranstaltung mittlerweile erreicht hat, sei man dem Besucheransturm allerdings kapazitätsmäßig nicht mehr gewachsen.

Köln hingegen biete ein stadtnahes Messegelände, eine bessere Infrastruktur und insgesamt deutlich mehr Übernachtungsgelegenheiten für anreisende Spielefans und die Angestellten der Aussteller, so der Verband, der die führenden Spielehersteller in Deutschland vertritt.

Die Veranstaltung läuft dann unter dem Namen GAMESCom, da die Namens- und Markenrechte an der Games Convention bei der Leipziger Messe liegen. Im Gegensatz zu den bisherigen GCs werde die Messe übrigens im September stattfinden, heißt es mit Verweis auf die in den August fallende Urlaubssaison in südeuropäischen Ländern wie Italien. Die GC 2007 hatte zwar wieder über 185.000 Besucher angelockt - insgesamt hatte man jedoch ursprünglich mehr Teilnehmer vorhergesagt.

Quelle: www.4players.de

Hier gibt es noch einen weiteren Bericht von Welt Online

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Das könnte euch auch noch interessieren